Fünf Teams legten sich ins Zeug für den heiß begehrten Pokal beim Hallencup vergangenen Samstag. Im spannenden Finale gewann wider Erwartens AFG Galaxi aus Gänserndorf. Den zweiten Platz belegte das Team Süd aus Gänserndorf Süd.

GOOSTAV nutzt Veranstaltungen wie Fußballturniere für den Kontaktaufbau mit den Jugendlichen aus den Zielgemeinden. Die jungen SpielerInnen lernen dabei nicht nur die SozialarbeiterInnen kennen, sondern auch andere Jugendliche aus ihren Gemeinden. Somit können Sportturniere wie dieses zur Inklusion ausgegrenzter Gruppen beitragen, welche sonst schwer Anschluss in der Gemeinde finden.

Während der GOOSTAV-Turniere gelten stets die Fairplayregeln, wodurch ein respektvoller Umgang miteinander unterstützt wird. Das Turnier vergangenen Samstag war überdurchschnittlich von gegenseitigem Respekt und Toleranz geprägt, nicht zuletzt dank des fairen Schiedsrichters Almir vom Team MOJA. Die GOOSTAV-MitarbeiterInnen freuen sich schon auf weitere Turniere in den Zielgemeinden unter freiem Himmel.