Lobbying

Mobile Jugendarbeit vertritt die Interessen von Jugendlichen und Jugendgruppen im öffentlichen Raum. Gegenüber Öffentlichkeit und Politik werden die Bedürfnisse der Zielgruppe aufgezeigt, um nachhaltige Verbesserung ihrer Lebenswelten zu ermöglichen.

Darüber hinaus versteht Mobile Jugendarbeit unter Lobbying auch die Schaffung von Räumen und Möglichkeiten für Jugendliche, in denen sie selber aktiv werden können. Dies beinhaltet auch den Aufbau partizipativer Strukturen und die Einbindung der Zielgruppe in Entscheidungsgremien.